15. Januar: Deutschlands Pizza-Pionier eröffnet Store am Schwabentor

  • Franchisenehmer Sewak Nersisyan liebt Call a Pizza schon seit Jahren
  • Pizza, Pasta, Fingerfood, Burger und Salate nach bewährten Rezepten
  • Brüder planen weitere Standorte in der Stadt

Sewak Nersisyan wollte schon immer selbständig sein. Nach einer Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker und einem Abstecher in die Medizintechnik hat der 30-Jährige jetzt seine Berufung gefunden: Pizza! Und zwar nicht irgendeine, sondern die Pizza des ersten Unternehmens, das in Deutschland die Idee des „Food by phone“ eingeführt und populär gemacht hat – Call a Pizza. Am 15. Januar eröffnet Nersisyan am Schwabentor in Freiburg seinen ersten Store der rot-gelben Marke und verspricht: „Mehr Pizza geht nicht!“

Freiburg, Dezember 2021.

Vom besten Kunden zum Franchisenehmer: Für Sewak Nersisyan geht am 15. Januar 2022 ein Traum in Erfüllung. Dann eröffnet der 30-Jährige seinen ersten eigenen Call a Pizza-Store am Schwabentor nahe der Freiburger Altstadt. Der frisch gebackene Unternehmer kennt Deutschlands einst ersten Pizza-Lieferdienst schon sehr lange – allerdings als Gast. An seinem früheren Wohnort Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern war der gelernte Kfz-Mechatroniker bereits Stammkunde im Store eines Freundes aus Kindertagen. Seit er 2013 seiner Frau zuliebe in den Breisgau zog, vermisste er die Pizzen des Lieferpioniers schmerzlich. Bis ein Besuch in der alten Heimat ihn auf die Idee brachte: Ich bringe Call a Pizza nach Freiburg!

Mehr als 110 Standorte in Deutschland

„Ich bestelle nach wie vor sehr gerne Pizza“, erzählt Nersisyan, der in Armenien geboren wurde und 1995 nach Deutschland kam. „Leider hat mir das Angebot in Freiburg bisher nicht wirklich zugesagt, sodass wir meistens selbst kochen mussten.“ Das soll sich jetzt für alle Freiburger ändern. Mit dem Start am Schwabentor kommen zunächst die Altstadtbewohner in den Genuss der garantiert heißen Pizza, Pasta und Burger sowie Fingerfood, Salate und Desserts nach bewährten Rezepturen, die Call a Pizza mit mehr als 110 Stores in Deutschland zum zweitgrößtes Lieferdienst des Landes gemacht haben.

Unterstützt wird Sewak Nersisyan von seiner Ehefrau und seinem Bruder Narek. Wenn das Geschäft floriert, wollen sie möglichst bald einen zweiten Laden aufmachen. „Freiburg hat Platz für drei Call a Pizza-Standorte“, erklärt der Franchisenehmer. „Unser Ziel ist, die ganze Stadt zu beliefern.“ Nervös ist der leidenschaftliche Judoka vor dem Start am 6. Januar nicht. „Ich bin ganz entspannt. Ich habe Call a Pizza bei einer sechsmonatigen intensiven Einarbeitungsphase – übrigens im Store in Neubrandenburg – sehr gut kennengelernt. Freiburg ist eine sehr junge und pizzaaffine Stadt – da kann gar nichts schiefgehen!“

Heiß geliefert in maximal 30 Minuten

Bestellen können die Kunden täglich von 11 bis 23 Uhr entweder telefonisch unter 0761.21702840 oder online über www.call-a-pizza.de/freiburg. Das Call a Pizza-Versprechen lautet: heiß geliefert in maximal 30 Minuten! Ganz nach dem Unternehmensmotto: Mehr Pizza geht nicht!

Call a Pizza Freiburg
Leo-Wohleb-Str. 6
79098 Freiburg im Breisgau
Tel. 0761.21702840
www.call-a-pizza.de/freiburg

Öffnungszeiten:
Täglich 11 – 23 Uhr

Pressekontakt für Rückfragen:
Herr Sewak Nersisyan
sewak.nersisyan@call-a-pizza.de

Über Call a Pizza

Essen per Telefon bestellen? Was heute für Millionen Deutsche zum Alltag gehört, war Mitte der 1980er Jahre eine Revolution! Rudolf Hochreiter brachte die Idee des „Food by Phone“ damals aus den USA mit und gründete Deutschlands ersten Lieferdienst für Pizza. Heute ist Call a Pizza unter der Führung von Thomas Wilde mit bundesweit mehr als 110 Standorten und einem Jahresumsatz von rund 86 Mio. Euro zweitgrößter Pizza-Lieferant und zählt zu den erfolgreichsten Franchise-Systemen des Landes.

www.call-a-pizza.de

SCREAM GEWINNSPIEL

GEWINNE BOOMSTER BLUETOOTH-SOUNDSYSTEME UND REAL BLUE IN KOPFHÖRER VON TEUFEL SOWIE COOLE FILMPACKAGES & CAP GUTSCHEINE

Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es einen neuen Ghostface-Killer…

Jetzt unter https://www.call-a-pizza.de/gewinnspiel-scream mitmachen und tolle Preise von TEUFEL gewinnen, sowie coole Film-Packages. Beantworte jetzt unsere Gewinnspielfrage und sicher dir deine Chance auf tolle Preise!

1. – 2. Preis: Je ein BOOMSTER von Teufel
Kraftvoller Klang, lange Laufzeit: Der neue BOOMSTER von Teufel setzt Maßstäbe unter den portablen Bluetooth-Soundsystemen mit DAB+/FM-Radioempfang. Er ist durch seinen zertifizierten Strahlwasserschutz nach IPX5 auch im Outdoorbereich flexibel einsetzbar. Akustisch setzt der BOOMSTER auf die bewährte Dynamore-Technologie für ein hörbar breiteres Stereobild und starken Klang bei bis zu 18 Stunden Akku-Laufzeit. Ausgestattet ist der BOOMSTER mit Bluetooth 5 apt-X® für kabelloses Streamen von Musik & Podcasts in CD-Qualität über Spotify App & Co. Über Bluetooth Wireless Stereo lassen sich zwei BOOMSTER als echtes Stereosystem koppeln.

3. – 4. Preis: Je ein REAL BLUE IN von Teufel
Der REAL BLUE IN von Teufel überzeugt als eleganter Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit kraftvollem Sound. Durch unterschiedliche Ohrstücke ist ein sicherer und bequemer Halt stets gewährleistet – ob beim Sport, unterwegs oder daheim. Beste Sprachqualität beim Telefonieren ist mit dem integrierten Mikrofon garantiert. Der REAL BLUE IN ist IPX7 zertifiziert, somit wasserfest und für alle Aktivitäten geeignet. Er verfügt außerdem über modernes Bluetooth 5.0 mit AAC & aptX, kommt mit USB-C Schnellladefunktion und einer hohen Akkulaufzeit.

5. – 15. Preis: Je eine Blu-ray von Scream 1 – 3

16. – 30. Preis: Je ein Fan Package

Neu in Blankenfelde-Mahlow: Deutschlands Pizza-Pionier eröffnet in Alt-Glasow

  • Call a Pizza liefert Pizza, Pasta, Fingerfood & Salate nach Hause
  • Franchisepartner Lars Schröder verspricht: „Mehr Pizza geht nicht!“
  • Großen Erfolg in Zossen in Blankenfelde-Mahlow wiederholen

Die Kunden in Zossen wissen schon länger, dass es bei ihm die beste Pizza gibt: Jetzt macht Lars Schröder auch die Pizza-Freunde in Blankenfelde-Mahlow glücklich. Als Franchisenehmer von Deutschlands einst erstem Essenslieferdienst Call a Pizza bringt der 48-Jährige gemeinsam mit seinem Team ab sofort nicht nur Pizza, sondern auch ein besonders großes Angebot an Pasta, Burgern und Fingerfood in den Norden des Landkreises Teltow-Fläming – garantiert heiß und lecker! Alle Gerichte werden bei Call a Pizza nach den beliebten Rezepturen hergestellt, die das Unternehmen zum zweitgrößten Pizza-Bringdienst in Deutschland gemacht haben. Deshalb lautet der Slogan der Marke völlig zu Recht: „Mehr Pizza geht nicht!“

Blankenfelde-Mahlow, Dezember 2021.

Noch wird an der Adresse Alt Glasow 10a gehämmert und gewerkelt, doch schon am 3. Januar 2022 öffnen sich die Türen unter dem rot-gelben Call a Pizza-Logo und der Ofen wird angeheizt. Denn dann werden hier knusprige Pizzen am laufenden Band gebacken und blitzschnell zu den Kunden in Blankenfelde-Mahlow gebracht. Längst hat es sich herumgesprochen: Deutschlands Pizza-Pionier ist ab sofort in der Stadt! Dafür verantwortlich ist mit Lars Schröder ein Ur-Berliner, der bereits als junger Mann seine ersten beruflichen Erfahrungen bei Call a Pizza sammelte. Nach mehreren Jahren bei der Bundeswehr arbeitete sich der ausgebildete Bürokaufmann von 2000 bis 2004 in der Filiale in Prenzlauer Berg vom Fahrer zum Schichtführer hoch, später gründete er mehrere kleine Unternehmen in anderen Branchen. Doch die Pizza ließ ihn nie ganz los und so bewarb er sich erfolgreich um eine Franchiselizenz bei Call a Pizza, Deutschlands erstem und heute mit bundesweit mehr als 110 Standorten zweitgrößtem Lieferdienst für gutes Essen.

Ehefrau Astrid unterstützt im Büro

„Der Landkreis Teltow-Fläming hat uns sofort gefallen und es war klar: Hier bleiben wir!“, erinnert sich Schröder an die Entscheidung, sich hier selbständig zu machen. Von Anfang an stand für ihn fest, dass er mehr als nur eine Filiale eröffnen würde. Im Februar 2019 ging es in Zossen los, jetzt folgt Blankenfelde-Mahlow. Die Mitarbeiterzahl von bisher 50 wird sich damit demnächst verdoppeln. „Zwei Filialen erfordern einiges an Organisation – glücklicherweise steht mir meine Frau Astrid im Büro tatkräftig zur Seite!“, ist Schröder froh. An Call a Pizza überzeugt ihn vor allem die Qualität der Speisen und Getränke. „Auch die Unterstützung, die wir von der Franchisezentrale bekommen, schätzen wir sehr. Für vieles, was man uns abnimmt, bleibt uns als Unternehmern gar keine Zeit. Gleichzeitig lässt man uns auch Freiheiten, die uns wichtig sind“, resümiert Schröder. Nicht zuletzt gibt ihm der Erfolg in Zossen recht: „Unsere Erwartungen werden seit dem Start vor zwei Jahren weit übertroffen. Wir hoffen, dass das in Blankenfelde-Mahlow genauso sein wird!“ Er verspricht: „Wer einmal unsere Pizzen probiert hat, will keine anderen mehr essen!“

Lücke geschlossen

„Mit der Eröffnung von Call a Pizza in Blankenfelde-Mahlow schließen wir eine Lücke zwischen Zossen und der Metropole Berlin, wo es inzwischen 24 Call a Pizza-Standorte gibt“, freut sich Maximilian Kahraman, Gebietsleiter von Call a Pizza in Brandenburg. „Damit können wieder 29.000 Menschen mehr unsere Pizzen, Burger, Pasta und Salate genießen!“ Bestellen können sie vom 3. Januar 2022 an täglich zwischen 11 und 22 Uhr unter der Telefonnummer 03379 4462800 oder online über www.call-a-pizza.de/blankenfelde_mahlow.

Call a Pizza Blankenfelde-Mahlow
Alt Glasow 10a
15831 Blankenfelde-Mahlow
Tel. 03379 4462800
www.call-a-pizza.de/blankenfelde_mahlow

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag 11 bis 22 Uhr

Pressekontakt für Rückfragen:
Lars Schröder
lars.schroeder@call-a-pizza.de

Über Call a Pizza
Essen per Telefon bestellen? Was heute für Millionen Deutsche zum Alltag gehört, war Mitte der 1980er Jahre eine Revolution! Rudolf Hochreiter brachte die Idee des „Food by Phone“ damals aus den USA mit und gründete Deutschlands ersten Lieferdienst für Pizza. Heute ist Call a Pizza unter der Führung von Thomas Wilde mit bundesweit mehr als 110 Standorten und einem Jahresumsatz von rund 86 Mio. Euro zweitgrößter Pizza-Lieferant und zählt zu den erfolgreichsten Franchise-Systemen des Landes.

www.call-a-pizza.de

Sei dabei: Veganuary!

PROBIER‘S DIESEN JANUAR GEMEINSAM MIT CALL A PIZZA VEGAN – MIT UNSERER NEUEN AUSWAHL VEGANER PRODUKTE!

Veganuary wurde im Januar 2014 als gemeinnützige Organisation in Großbritannien gegründet und inspiriert seitdem weltweit Menschen im Januar eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren. Seit Start der Kampagne haben sich fast eine Million Menschen über die Veganuary-Website registriert und sind vegan in das neue Jahr gestartet, mehr als 400.000 allein im Januar 2020. Und in diesem Jahr ist auch Call a Pizza mit dabei und macht dir vegane Ernährung noch einfacher. Probier unsere beiden neuen Aktionsprodukte aus, die speziell für den Veganuary kreiert wurden. Vegan zu sein war noch nie so köstlich.

Nur diesen Monat im Angebot speziell für VEGANUARY!
Jetzt unseren brandneuen, veganen Burger „Green Oat“ probieren!

Unsere neue vegane Pizza VUNA™ – die leckerste Alternative zu Fisch! Probier jetzt auch unseren veganen Burger Green Oat mit einem Burgerpatty aus Haferflocken und grünem Gemüse!

Dazu passend zum Wegsnacken: unsere Green Heroes – vegane, feurig-pikante Nuggets Chili-Cheese-Style in knuspriger Panade! Deinen Durst kannst du danach mit dem all i need. Green Tea löschen. Das Bio-Grünteegetränk mit hochwertigen Zutaten ist ein wahres Powerpaket aus der Natur!

https://www.call-a-pizza.de/veganuary

  • Pizza Vuna(TM)10 Stimmen
  • Burger Green Oat5 Stimmen
  • Green Heroes3 Stimmen
  • all i need Ice Tea0 Stimmen
Loading ... Loading ...

Bacon geht immer

Zum Start unserer neuen Aktion „Bacon Wochen“ erhältst du jetzt exklusiv und nur auf www.call-a-pizza.de für nur weitere 2,90 € ein Aktionsprodukt nach Wahl, wenn du den Call a Pizza Newsletter abonniert hast!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • Salted Caramel Brownie5 Stimmen
  • Bacon Tasche3 Stimmen
  • Pizza Chicken Bacon11 Stimmen
  • Pizza Hot Bacon2 Stimmen
  • Pizza Smoked Bacon6 Stimmen
Loading ... Loading ...

Wir machen den Winter lecker!

Zum Start unserer neuen Aktion „Winter Wochen“ erhältst du jetzt exklusiv und nur auf www.call-a-pizza.de für nur weitere 2,90 € ein Aktionsprodukt nach Wahl, wenn du den Call a Pizza Newsletter abonniert hast!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • Pizza Alpenglühen33 Stimmen
  • Pizza Schneeflocke8 Stimmen
  • Pizza Winterzeit3 Stimmen
  • Kaminfeuer0 Stimmen
  • Käsefunken2 Stimmen
  • Süßer Abschluss6 Stimmen
Loading ... Loading ...

Wer Käse mag, wird diese Pizzen lieben!

Zum Start unserer neuen Aktion „Kaese Wochen“ erhältst du jetzt exklusiv und nur auf www.call-a-pizza.de für nur weitere 2,90 € ein Aktionsprodukt nach Wahl, wenn du den Call a Pizza Newsletter abonniert hast!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • TRIPLE CHEESE44 Stimmen
  • BACON & CHEESE15 Stimmen
  • CHEESY SUCUK3 Stimmen
  • SUPER CHEESE2 Stimmen
  • CRUNCHEESE4 Stimmen
  • COOKIE-BROWNIE6 Stimmen
Loading ... Loading ...

Neueröffnung am alten Standort: Call a Pizza kehrt zurück nach Passau

  • Unternehmer-Duo holt Pionier-Marke zurück in die Dreiflüssestadt
  • Neueröffnung im ehemaligen Standort Theresienstraße 31
  • Motto des Franchiseunternehmens lautet: Mehr Pizza geht nicht!

Es fehlte etwas in der Passauer Gastro-Szene, seit der Call a Pizza-Store in der Theresienstraße 31 vor einigen Jahren seine Türen schloss. Damit beauftragt, einen Mieter für die freie Ladenfläche zu suchen, stellte Alexander Resch fest: Es ist gar nicht so einfach, einen gleichwertigen Lieferdienst zu finden, der die Passauer mit Pizza, Pasta, Fingerfood und Salaten nach deutschlandweit bewährten Rezepten versorgt. Also beschlossen Resch und sein Geschäftspartner Alexander Kopczynski: „Wir machen es selbst und holen Call a Pizza zurück!“ Am 16. August war es so weit – seither heißt es in der Dreiflüssestadt wieder „Mehr Pizza geht nicht!“

Passau, August 2021.

Die Entscheidung, selbst Franchisenehmer von Deutschlands Pizza Pionier zu werden, fiel den Unternehmern nicht schwer: „Wir waren uns sehr schnell einig: Das machen wir!“, berichtet Resch. „Passau braucht wieder einen Call a Pizza Store!“ Resch und Kopczynski sind in verschiedenen Branchen aktiv, verfügen über viel Erfahrung in der Logistik und Unternehmensführung. Beide freuen sich, mit Call a Pizza-Geschäftsführer ThomasWilde einen starken Partner an ihrer Seite zu haben, der für seine Firma und seine Produkte wirklich brennt. „Wir sind von der Qualität und dem Konzept von Call a Pizza absolut überzeugt“, erklärt Alexander Kopczynski. „Die Marke hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt und sollte mittlerweile zur gastronomischen Standardausstattung jeder Stadt gehören.

Gute Mitarbeiter sind herzlich willkommen

Neben der Produktqualitat, Kreativität und Verlässlichkeit des zweitgrößten deutschen PizzaLieferdiensts begeistert die beiden neuen Partner auch das Zusammenspiel der Mitarbeiter in der Call a Pizza-Familie. „Das Unternemen ist von einer Wertekultur gepragt, die der unseren ähnelt. Dazu gehört unbedingt die Wertschätzung des Teams, denn ein Store ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter“, unterstreicht Resch. „Gute Leute sind uns immer herzlichwillkommen und können sich jederzeit unkompliziert bewerben!“

Gekommen, um zu bleiben

Von der Theresienstraße 31 aus beliefert Call a Pizza jetzt wieder die Kunden im ganzen Stadtgebiet mit garantiert heißer Pizza, Pasta, Fingerfood, Salaten und Desserts nach den bewährten Rezepten, mit denen die Marke deutschlandweit an mehr als 110 Standorten erfolgreich ist. Ein Grund für die Beliebtheit des Lieferdiensts: Dank ausgeklügelter Warmhaltetechnik kommen die Bestellungen garantiert heiß zu Hause oder im Büro an. Die Passauerkönnen täglich von 11 bis 14 sowie von 17 bis 22 Uhr, am Wochenende von 11 bis 22 Uhr über die nagelneue Call a Pizza-App bestellen, die viele Vorteile bietet. Selbstverständlich sind Bestellungen auch telefonisch unter 0851/98860330 oder online unter https://www.call-a-pizza.de/passau möglich.

Julia Mund, Call a Pizza-Gebietsleiterin für Bayern, freut sich über die Franchisepartnerschaft mit Kopczynski und Resch: „Als erfahrene Unternehmer mit richtig viel Lust auf Systemgastronomie passen sie bestens zu uns!“ Alle drei sind optimistisch, dass Call a Pizza diesmal nach Passau gekommen ist, um zu bleiben: „Der Erfolg mit klaren Werten dauert meist etwas länger und ist anstrengender, aber dieser Erfolg hat Bestand!“, kommentiert Alexander Kopczynski.

Call a Pizza Passau
Theresienstraße
3194032 Passau
Tel.0851/98860330
www.call-a-pizza.de/passau

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 11 bis 14 Uhr, 17-22 Uhr
Samstag, Sonntag 11 bis 22 Uhr

Pressekontakt für Rückfragen:
Alexander Resch
alexander.resch@call-a-pizza-de
Tel. +49 171 348 22 14

We Love BBQ! ♥

Zum Start unserer neuen Aktion „BBQ Wochen“ erhältst du jetzt exklusiv und nur auf www.call-a-pizza.de für nur weitere 2,90 € ein Aktionsprodukt nach Wahl, wenn du den Call a Pizza Newsletter abonniert hast!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • BACON4EVER25 Stimmen
  • BBQ CLASSIC4 Stimmen
  • HOT PORK6 Stimmen
  • DRY AGED BBQ BURGER4 Stimmen
  • BEST BUDDIES1 Stimmen
  • COOKIE SANDWICH2 Stimmen
  • FAME FOREST SCHORLE0 Stimmen
Loading ... Loading ...