Call a Pizza Easy Order

BESTELLE JETZT EASY UND SMART – MIT UNSEREM NEUEN ALEXA SKILL!

Mehr Komfort geht nicht. Ab sofort kannst du mit unserem neuen Call a Pizza Skill für Amazons Alexa noch einfacher und bequemer deine Lieblings-Pizza, Pasta, Burger und Co. von Call a Pizza bestellen!

Aktiviere dafür jetzt einfach den Call a Pizza Skill auf deinem Gerät (zum Beispiel Amazon echo oder Google Home) und schon kann Call a Pizza Easy Order all deine gespeicherten Bestellungen für dich in windeseile online bestellen.

ACHTUNG: NUR FÜR CALL A PIZZA VIPs!

Damit du und Easy Order euch schon einmal besser kennenlernt, ist es wichtig, dass du über einen Call a Pizza VIP Account verfügst. Nur so können wir deine Bestellungen und Wünsche speichern und deinem Sprachassistent zur Verfügung stellen.

Wenn du also noch kein Call a Pizza VIP bist, melde dich jetzt an!

Alle Informationen zu unserer APP findest du unter:

https://www.call-a-pizza.de/easy-order &
https://www.amazon.de/Call-Pizza-Essen-Bestellen-Web/dp/B01EB5S2R2

„WIR SIND EINE STARKE FAMILIE“ – JAHRESTAGUNG VON CALL A PIZZA ERFOLGREICH VERLAUFEN

Fast alle Franchisenehmer des Berliner Traditionsunternehmens Call a Pizza folgten der Einladung der Unternehmensführung und nahmen an der zweitägigen Veranstaltung in Berlin teil.

Berlin. „Fleiß. Ethik. Gemeinsamkeit. Diese drei Zutaten sind das Erfolgsrezept unseres Unternehmens“, sagt Geschäftsführer Thomas Wilde auf der Jahrestagung des traditionsreichen Franchiseunternehmens Call a Pizza, die am 11. und 12. September in Berlin stattfand, „bei uns gibt es einen starken Zusammenhalt“: Das bewies auch die Anzahl der Teilnehmer eindrucksvoll: 98 Prozent der Franchisenehmer waren vor Ort. „Diese Zahl zeigt, wie stark der Zusammenhalt und das Wir-Gefühl in unserem Unternehmen sind“, sagt Thomas Wilde. Auch knapp vierzig Partnerunternehmen von Call a Pizza nahmen an der Tagung teil, darunter große Lieferanten, wie beispielsweise Coca Cola, Häagen-Dazs, Salomon, Alpenhain, Transgourmet und McCain.

Mit dem im Vorfeld und auf der Tagung eingeholten Feedback der Franchisenehmer wurden die Werbekonzepte, Marketingstrategien und Produktpläne für die kommenden Quartale entwickelt und vorgestellt. Welche Call a Pizza-Produkte werden ins das Standardsortiment aufgenommen, wo lassen sich Rezepturen verfeinern? Immer wieder waren die Meinungen und Erfahrungswerte der aktiven Call a Pizza-Franchisenehmer gefragt, sei es bei der Auswahl der Titelbilder und Headlines für die Flyer oder der Wahl der Aktionsprodukte. „So viel steht fest: Unsere Kunden können sich in den kommenden Monaten auf einige tolle Neuheiten freuen“, sagt Thomas Wilde. Auch die anstehenden Werbeaktionen stießen auf ein positives Feedback seitens der Franchisenehmer: So wird es während der Winter Wochen 2018 ein Facebook-Adventskalender und Weihnachtspostkarten mit Gutscheincodes geben. Als besonderes Highlight ist zudem eine Kooperation mit der österreichischen Getränkemarke Almdudler geplant.

Neben Mitarbeitern aus den eigenen Reihen gaben auch externe Experten ihr Wissen an die Teilnehmer weiter, beispielsweise zum aktuellen Themenfeld Datenschutz. Dabei ging es vor allem um die rechtlichen Aspekte und deren praktische Umsetzung im Alltag. Im Verlauf der Tagung rückte auch das kommende Jahr in das Blickfeld der Teilnehmer. Was lief gut im Jahr 2018, was kann das Unternehmen im kommenden Jahr noch verbessern? Einmal mehr sprachen die Zahlen für sich: Steigende Umsatzzahlen und ein erwartetes Umsatzplus von 6,7 Prozent auf bestehender Fläche im Jahr 2018 lässt die Franchisenehmer positiv auf das kommende Jahr blicken.

JUBILÄUMSGEWINNSPIEL ZUM START IN DEN SOMMER VON HÄAGEN-DAZS & CALL A PIZZA!

Wir feiern Jubiläum: Ein Vierteljahrhundert Eiscreme von Häagen-Dazs bei Call a Pizza – und du bist bei der Party mit dabei!

Mach dich startklar für den Sommer und gewinne eines von 3 STYLISCHEN ISUP BOARDS von Häagen-Dazs! Jetzt mitmachen und mit deinem neuen coolen ISUP Board auf der richtigen Welle surfen!

Exklusiv auf https://www.call-a-pizza.de/gewinnspiel-haagen-dazs

Jubiläumsgewinn: 1 von 3 ISUP Boards inkl. Zubehör von Häagen-Dazs
Das aufblasbare Stand-Up Paddle Board im neuen Häagen-Dazs Design ist ein echter Hingucker am Strand und auf dem Wasser. Neben dem Board ist im Gewinnspielset ein zusammensteckbares Alu-Paddel (je nach Größe anpassbar), drei Finnen, ein Gepäck-Spanngurt mit Sicherheitsschlaufe, eine Tragetasche, ein Reparatur-Kit, eine Luftpumpe und ein Tragegriff (befindet sich auf dem Board) enthalten. Die Maße des Boards sind 320x76x15cm. Das empfohlene Benutzergewicht liegt bei bis zu 110kg.

www.haagen-dazs.de
www.facebook.com/HaagenDazsDeutschland
www.instagram.com/haagendazsde

APFELSCHORLE SAMUEL

LOKAL, SOZIAL, NACHHALTIG: DAS GELD HÄNGT AN DEN BÄUMEN

Naturtrübe Apfelschorle – seit dem 01.09.2017 bei Call a Pizza erhältlich – ein gemeinnütziges Projekt von Call a Pizza unterstützt.

SAMUEL ist Deutschlands sozialste Apfelschorle – schon probiert? Wir reden nicht, wir handeln: Mit jeder verkauften Flasche hilft Call a Pizza Arbeitsplätze für Menschen zu schaffen, die es sonst schwer hätten einen Job zu finden. so wie Samuel.

Alle Infos über das Projekt findet Ihr hier.

Jetzt Apfelschorle Samuel bei Call a Pizza bestellen!

DIE BESTEN DER STADT 2018

Deutschlands härtestes Test-Magazin TESTBILD verleiht die Auszeichnung „DIE BESTEN DER STADT 2018“ an Call a Pizza in der Kategorie: Pizzalieferdienste

Die Bewertung durch Kunden fand in jeder untersuchten Branche in drei Stufen statt: Häufigkeit der Nutzung des jeweiligen Unternehmens. Bewertung der Gesamtattraktivität des Unternehmens. Bewertung von 5 branchenspezifischen Einzelkriterien: Mitarbeiter, Preis-Leistungs-Verhältnis, Produkt- und Servicequalität, Erreichbarkeit und Räumlichkeit.

VEGANE, LAKTOSEFREIE PIZZA – EINZIGARTIG, JETZT BEI CALL A PIZZA

Pizza war lange Zeit als vegane Variante undenkbar, denn ohne Käsebelag entspricht sie weder der klassischen Rezeptur noch den Gästeerwartungen. Doch Call a Pizza erkannte die allgemein wachsende Nachfrage nach Lösung ohne tierische Zutaten und entwickelte eine eigene Käsealternative, die köstlich schmeckt und Zeichen setzt.

VeganerInnen und Menschen mit Laktoseintoleranz müssen ab sofort nicht mehr auf den Genuss von Pizza, die nach Hause geliefert wird, verzichten. Mit den seit 15. April laufenden Käse Wochen führt der bundesweit aktive Home Delivery-Anbieter Call a Pizza erstmalig eine vegane Variante ein. Dafür kreierte das Team in der Berliner Zentrale einen neuen Teig, der ohne Milch auskommt. Etwas aufwändiger war die Entwicklung einer eigenen Käsealternative, die den hohen geschmacklichen Erwartungen der Kunden entspricht. Beim Call a Pizza-Angebot basiert der Käseersatz auf Hefeschmelz. Nun haben die Kunden, die eine vegane und milchproduktefreie Pizza von einem Bestelldienst genießen, eine noch größere Auswahl. Entweder entscheiden sie sich für die fertig komponierte Aktionspizza auf die, die Macher sehr stolz sind. Sie heißt Pizza Vegan BBQ, hat einen Belag mit leicht rauchiger Note und ist mit der veganen Käsealternative sowie knackigem Blattspinat, Zwiebeln, frischer Paprika und Mais bestückt. Oder sie nutzen den veganen Boden, der nach der Aktion zum Standardangebot gehören soll und belegen diesen nach eigenem Geschmack mit den frei wählbaren Zutaten und der von Call a Pizza entwickelten Käsealternative. Marcell Götze, Produkt- & Lebensmittelmanager bei Call a Pizza, der für die Neuentwicklung zuständig ist, ist überzeugt, dass das vegane Angebot auf zusätzliche Interessenten stoßen wird. Grundlage seiner Prognose ist das steigende Interesse an Gerichten ohne tierische Zutaten, die nicht nur von Vegetariern und Veganern, sondern auch von der wachsenden Zahl an Flexitarieren vermehrt nachgefragt wird. Darüber hinaus werden sich all jene über diese milchproduktefreie Pizza freuen, die unter Laktoseintoleranz leiden. Auch Ihr Anteil in der Bevölkerung nimmt kontinuierlich zu.

NEUE WEBSITE WWW.CALL-A-PIZZA.DE JETZT NOCH NUTZERFREUNDLICHER

Ab dem 06. April 2016 liefert die neue Website zahlreiche zusätzliche Features für eine bessere Kommunikation zwischen Besteller und Call a Pizza-Store, einen überzeugenderen Markenauftritt und wertvolle Hintergrundinformationen für die Home Delivery-Kunden sowie die Marketing-Spezialisten des Franchise-Unternehmens.

Die Erwartungen und Wünsche an eine Website verändern sich so schnell wie bei keinem anderen modernen Kommunikationsinstrument. Das wissen die Macher der bundesweit aktiven Franchisekette Call a Pizza. Nach umfangreicher Recherche und zahlreichen Gesprächen mit den Kunden des Pizzabestelldienstes steht nun eine neue Website zur Verfügung, die die Führungsposition des 1985 gegründeten Systemgastronomen weiter unterstreicht.

Einzigartige Besteller-Funktion
Die innovative Website zeichnet sich durch ihre Balance zwischen dem nutzerfreundlichen Bestellsystem und dem Markenauftritt aus. So wurde beispielsweise modernes Design mit hoher Usability verbunden. Neben vielen weiteren Funktionen können die Kunden nun über ihr eigenes Benutzerkonto alte Bestellungen einsehen und gegebenenfalls wiederholen, Cross Selling-Aktionen nutzen und Hintergrundinformationen zu den Call a Pizza-Produkten sowie zur Unternehmenshistorie und -philosophie erhalten. Darüber hinaus ist kurzfristig ein eigenes Bonusprogramm geplant, bei der jede getätigte Bestellung mit einem Mehrwert honoriert wird.

Mehr Möglichkeiten für den Franchise-Nehmer
Die neue Website bildet auch die Grundlage für innovative Kundendialoge über alle Kanäle hinweg. So haben die Franchisenehmer unter anderem erstmalig die Möglichkeit, individuelle Rabatte und Stellenangebote einzustellen, ihre Kunden über Lieferzeiten zu informieren und Bewertungen der Besteller zu erhalten. Diese gehen direkt an den Franchisenehmer, um ein eventuell aufgetretenes Problem umgehend zu klären oder Kundenanfragen zu beantworten. Damit schafft Call a Pizza die Voraussetzungen für eine bessere Kommunikation mit dem Endverbraucher. Das und die wesentlich größere Transparenz stärken das Vertrauen und die Markenbindung, denn davon ist Unternehmensgründer Thomas Wilde fest überzeugt. Mit der verbesserten Website haben die Partner nun auch ein weiteres Steuerungstool an der Hand, um neue Strategien für höhere Responsequoten zu planen. Außerdem können sie durch integrierte Statistikinstrumente den Erfolg einer einzelnen Marketing-Aktion besser nachverfolgen.

Geschaffen von Online Pizza-Delivery-Spezialisten
Für die Entwicklung und Umsetzung der aktuellen Website konnte Call a Pizza die Agentur Ottomatik aus Braunschweig gewinnen. Sie ist mit ehemaligen Mitarbeitern des Kernteams besetzt, die für den Internetauftritt von pizza.de verantwortlich waren. Die dort gesammelten Erfahrungswerte kommen nun dem Berliner Unternehmen, den Franchise-Partnern und den Call a Pizza-Kunden zu Gute.

Das Franchise-Unternehmen Call a Pizza
Call a Pizza zählt hierzulande zu den Marktführern der Pizza Bringdienste. Das inhabergeführte Franchise-Unternehmen mit bundesweit 102 über die ganze Nation verteilten Standorten, erwirtschaftete bei einem kontinuierlichen, gesunden Wachstum 2015 einen Nettoumsatz von 51,3 Millionen Euro. Der Unternehmenssitz und die Franchisezentrale befinden sich in Berlin. Geschäftsführer ist Thomas Wilde.

CALL A PIZZA IST NEUER SPONSOR DER TV TOTAL WOK-WM

Das Franchiseunternehmen Call a Pizza steigt bei der elften Weltmeisterschaft des Wok-Sports als Sponsor mit ein.

Der achtfache Wok-Weltmeister Georg Hackl wird für die erfolgreiche Franchisekette im Einzel-Wok an den Start gehen. Stefan Raabs Kultevent hat einen neuen Förderer: Das traditionsreiche Franchiseunternehmen Call a Pizza sponsert die elfte TV Total Wok-WM, die am 2. März auf der Rennschlitten- und Bobbahn in Oberhof stattfindet. Call a Pizza schickt sowohl im Vierer-Wok als auch in der Einzeldisziplin mutige Prominente mit Reisschüsseln in den Eiskanal. Das asiatische Kochgeschirr erreicht auf der gut 1350 Meter langen Bahn Spitzengeschwindigkeiten von weit über 100 Stundenkilometern. Für den Einzel-Wok konnte Call a Pizza den Wok-Weltmeister Georg Hackl gewinnen, der bereits acht Mal den Titel im Einzel-Wok holte. Die Chancen das Reispfannengold zu gewinnen, stehen also gut für das Franchiseunternehmen. Im Vierer-Wok starten die drei Musiker Evil Jared, B-Tight, Izzy Gallegos zusammen mit der Moderatorin Shary Reeves.

Mit der Teilnahme an der Wok-WM erhofft sich die Unternehmensführung von Call a Pizza nicht nur eine Steigerung der Umsätze, sondern möchte gleichwohl neue Franchisepartner gewinnen und die Firmenpolitik festigen. Und schon jetzt hat sich die Teilnahme für das Franchiseunternehmen gelohnt. „Durch die Wok-WM haben wir auf unserer Facebook-Seite zahlreiche Fans gewonnen. In kürzester Zeit konnten wir die 30.000-Fans-Marke überschreiten und befinden uns nun auf der Zielgeraden zu 32.000 Fans. Auch die Summe unserer Onlinebestellungen ist gestiegen“, sagt Wolfgang Asböck, Masterfranchisenehmer in München. Um die Fernsehzuschauer auf das Unternehmen aufmerksam zu machen, wird neben der direkten Teilnahme an der Wok-Weltmeisterschaft, auch ein Icebranding, ein Werbeschriftzug in der Eiswand, in einer der fünfzehn Kurven auf das Sponsoring von Call a Pizza aufmerksam machen. Darüber hinaus verloste das Franchiseunternehmen Freikarten für die Wok-WM. Zehn Call a Pizza-Kunden konnten sich freuen: Sie sind am Samstag beim Schüssel-Duell um den Wok-Thron live dabei. Die Gewinner kommen aus Berlin, München, Hamburg und Leipzig.

DAS PIZZAERLEBNIS DER EXTRAKLASSE

Call a Pizza führt die 45-Zentimeter-Pizza „Big Bäär“ als Standardgröße ein.

Call a Pizza setzt neue Maßstäbe: Als dritte Größe steht beim Pizzapionier seit Jahresbeginn neben der Single- und Jumbopizza der Big Bäär auf der Speisekarte. Alle 26 Standardpizzen können nun dauerhaft im runden XXL-Format bestellt werden. Mit einem Durchmesser von fünfundvierzig Zentimetern macht die Eventpizza drei bis vier Personen spielend satt – und das bereits ab 10,90 Euro. Wie alle Pizzen bei Call a Pizza wird auch der Big Bäär aus dem klassischen, italienischen Teig hergestellt und mit besten Produkten belegt.

Mit der Markteinführung des Big Bäärs folgt Call a Pizza dem Trend aus dem Essen ein gemeinsames Event zu machen. Begleitend hierzu wurde der neue Big Bäär-Karton auf dem Markt gebracht. Der Big Bäär – ein Pizzaerlebnis der Extraklasse.

DER KULINARISCHE WINTER WIRD HEISS

Pizzabringdienst sucht Nachwuchsmodels.

Ein blonder Engel mit Pelzmütze strahlt den Kunden von dem Flyer des Pizzabringdienstes Call a Pizza derzeit entgegen. Doch bei der jungen Frau handelt es sich nicht etwa um ein professionelles Model, sondern um die Gewinnerin des Internetvotings von Call a Pizza. Das Franchiseunternehmen lässt in der weißen Jahreszeit Modelträume wahr werden.

Neben den Gaumenfreuden des Lieferservices, der bis Ende des Jahres mit dem Motto „Rettet die Gänse! Esst mehr Pizza!“ wirbt, wartet auf die Online-Kunden auch ein Augenschmaus. Denn das Pizzabringdienst- Unternehmen ist alle zwei Monate auf der Suche nach der oder dem Schönsten im Land. Hunderte Frauen und Männer haben sich bereits mit ihrem Foto auf der Internetseite des Unternehmens beworben. Das Online-Publikum ist die Jury und kann die eingereichten Fotos bewerten. Unter den vierzig beliebtesten Models wählt Call a Pizza den Gewinner aus, der am besten zur nächsten Call a Pizza Aktion passt. Der Sieger gewinnt ein professionelles Fotoshooting in Berlin und ziert zwei Monate lang die bundesweiten Aktionsflyer des Unternehmens. Wer beim nächsten Modelcontest dabei sein möchte, muss bis zum 31. Dezember sein Foto auf der Internetseite des Unternehmens online stellen.

Und auf alle Gewinner wartet noch eine Überraschung. Am Jahresende treten die sechs über das Jahr gekürten Call a Pizza Models noch mal gegeneinander an. Die Gewinnerin des Vorjahres durfte sich über ein Cover-Shooting für eine Ausgabe des Szenemagazins Frizz freuen.