Wir machen den Winter lecker!

Zum Start unserer neuen Aktion „Winter Wochen“ erhältst du jetzt exklusiv und nur auf www.call-a-pizza.de für nur weitere 2,90 € ein Aktionsprodukt nach Wahl, wenn du den Call a Pizza Newsletter abonniert hast!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • Pizza Alpenglühen6 Stimmen
  • Pizza Schneeflocke0 Stimmen
  • Pizza Winterzeit0 Stimmen
  • Kaminfeuer0 Stimmen
  • Käsefunken0 Stimmen
  • Süßer Abschluss1 Stimmen
Loading ... Loading ...

Wer Käse mag, wird diese Pizzen lieben!

Zum Start unserer neuen Aktion „Kaese Wochen“ erhältst du jetzt exklusiv und nur auf www.call-a-pizza.de für nur weitere 2,90 € ein Aktionsprodukt nach Wahl, wenn du den Call a Pizza Newsletter abonniert hast!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • TRIPLE CHEESE26 Stimmen
  • BACON & CHEESE6 Stimmen
  • CHEESY SUCUK2 Stimmen
  • SUPER CHEESE1 Stimmen
  • CRUNCHEESE1 Stimmen
  • COOKIE-BROWNIE6 Stimmen
Loading ... Loading ...

We Love BBQ! ♥

Zum Start unserer neuen Aktion „BBQ Wochen“ erhältst du jetzt exklusiv und nur auf www.call-a-pizza.de für nur weitere 2,90 € ein Aktionsprodukt nach Wahl, wenn du den Call a Pizza Newsletter abonniert hast!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • BACON4EVER16 Stimmen
  • BBQ CLASSIC2 Stimmen
  • HOT PORK4 Stimmen
  • DRY AGED BBQ BURGER4 Stimmen
  • BEST BUDDIES1 Stimmen
  • COOKIE SANDWICH1 Stimmen
  • FAME FOREST SCHORLE0 Stimmen
Loading ... Loading ...

Hol dir den Foodtruck nach Hause!

Hallo liebe Call a Pizza Fans,

Ab heute ist unsere neue Aktion Streetfood Wochen online und wir haben wieder viele neue und vor allem unwiderstehlich leckere Aktionsprodukte für euch entworfen.

Schaut jetzt auf www.call-a-pizza.de vorbei und holt euch den Foodtruck nach Hause!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • FOODTRUCK25 Stimmen
  • HIPSTER6 Stimmen
  • STREETSTYLE17 Stimmen
  • CHILI-CHEESE POMMES1 Stimmen
  • POMMES FRITES2 Stimmen
  • HOT DOGS3 Stimmen
  • DONUT MIT KITKAT®1 Stimmen
Loading ... Loading ...

Gewinne einen von drei PANASONIC TX-65HZW984 OLED TV oder eines von 15 Jahresabonnements für TVNOW PREMIUM+ inkl. Pizza- brötchEN Gutschein von CALL A PIZZA.

1. – 3. Preis:
Gewinne je einen von drei PANASONIC TX-65HZW984 OLED TV. OLED für noch bessere Kontraste und Farbtreue und eine klangstarke Sound Performance.

4. – 18. Preis:
Gewinne je ein Jahresabonnement TVNOW PREMIUM+ und einen CALL A PIZZA Pizzabrötchen-Gutschein obendrauf.

Jetzt mitmachen auf
https://www.call-a-pizza.de/gewinnspiel-tvnow

Gewinne eine Nintendo Switch mit Super Mario 3D World + Bowser‘s Fury!

Beantworte jetzt unsere Gewinnspielfrage und sicher dir deine Chance auf eine von fünf Nintendo Switch inkl. Super Mario 3D World + Bowser‘s Fury!

Jetzt direkt mitmachen auf
https://www.call-a-pizza.de/gewinnspiel-nintendo-switch-mario-3d-world-bowsers-fury

Entdecke eine Welt voller Mario Spaß!
Spiele alleine oder begib dich mit bis zu 3 Freunden lokal oder zum ersten Mal auch online auf eine spannende Reise durch das Feenland! Stelle dich außerdem einer ganz neuen Herausforderung! Bowser hat sich in ein riesiges Monster verwandelt. Kannst du ihn stoppen?

Gastronomie statt Metallbranche: Shafi Amiri bringt Call a Pizza nach Rahlstedt

  • Ältester Pizza-Lieferdienst Deutschlands eröffnet elften Standort in Hamburg
  • Pizzen, Pasta, Burger, Salate und Fingerfood nach bewährten Rezepten
  • Franchise-Partner Shafi Amiri führt in Rahlstedt bereits das Sonnenstudio Sunclub


Die Rahlstedter kennen ihn und seine Frau bereits als Betreiber des Sunclub-Sonnenstudios am Bahnhof Berne: Jetzt bringt Shafi Amiri mit Call a Pizza auch Deutschlands ältesten Pizza-Lieferdienst in den Hamburger Nordosten. Am 1. März eröffnet der gelernte Zerspanungsmechaniker seine erste Filiale Bei der Neuen Münze 18. Nach 20 Jahren als Angestellter in der Metallindustrie wollte der 43-Jährige endlich ganz sein eigener Chef sein und entschied sich für das erfolgreiche Franchise-System, das in ganz Deutschland inzwischen mehr als 100 Lieferstandorte betreibt.

Hamburg-Rahlstedt, Februar 2021. Die Gastronomie fasziniert Shafi Amiri, seit er vor Jahren in der Hotelbranche und im Event-Catering gejobbt hat. „Ich bin außerdem leidenschaftlicher Koch“, erzählt der Deutsch-Afghane, der 1983 als Kleinkind nach Hamburg kam, in Rahlstedt aufwuchs und hier auch sein Abitur und seine Ausbildung machte. Deswegen lag es für ihn nahe, den Wunsch nach noch mehr Selbständigkeit – er führt bereits seit 20 Jahren mit seiner Frau das Sunclub Sonnenstudio – in der Gastronomie zu verwirklichen, am liebsten mit einem erprobten Konzept und einem starken Franchisegeber an seiner Seite. Bald stieß er bei seiner Suche nach einem passenden System auf Call a Pizza: Deutschlands ältester Pizza-Lieferdienst ist seit 1983 in vielen Städten erfolgreich und heute die Nummer 2 im Markt. Das von Inhaber Thomas Wilde geleitete Unternehmen setzt auf partnerschaftlichen Umgang mit Franchise-Nehmern, Lieferanten und Mitarbeitern – und auf die beste Pizza nach bewährten Rezepturen, ganz gemäß dem Marken-Slogan: „Mehr Pizza geht nicht!“

Hartnäckigkeit zahlt sich aus

Diesen hohen Qualitätsanspruch kann Shafi Amiri nur bestätigen: „Meine eigenen Tests und die Urteile vieler Bekannter aus Rahlstedt kommen alle zu einem Ergebnis: Bei Call a Pizza schmeckt es einfach am besten!“ Also kontaktierte er die Franchise-Zentrale in Berlin, wo er mit einer Portion Durchhaltevermögen zu Geschäftsführer Thomas Wilde durchdrang. „In der Vielzahl der Bewerber bin ich erst einmal untergegangen“, schmunzelt Amiri. „Aber ich habe nicht locker gelassen, wollte unbedingt Franchise-Partner werden!“ So viel Hartnäckigkeit beeindruckte Thomas Wilde, der den Hamburger prompt nach Berlin einlud. Schnell war man sich einig: Es passt! Nach der absolvierten Franchisenehmer-Ausbildung, erfolgreicher Location-Suche und dem abgeschlossenen Umbau der Räume Bei der Neuen Münze 18 ist nun alles bereit für einen erfolgreichen Start von Call a Pizza in Rahlstedt – übrigens der elfte Store der Marke in Hamburg. Hier können die Kunden in den Postleitzahlgebieten 22145, 22147, 22143, 22159, 22149 und 22359 telefonisch unter 040.46861998 oder online unter www.call-a-pizza.de/ rahlstedt neben Pizza in verschiedenen Größen auch Pasta, Burger, Salate sowie Fingerfood nach Hause oder ins Büro bestellen – und garantiert heiß und frisch genießen.

Aktion für Sonnenstudio-Mitglieder

Shafi Amiri und seine neun Mitarbeiter freuen sich schon riesig darauf, die Rahlstedter mit ihren kulinarischen Kreationen zu verwöhnen: „Der Stadtteil hat eine gute und sympathische Kundschaft, die man ordentlich behandeln muss. In Corona-Zeiten wird viel mehr zu Hause gegessen, da kommen wir mit unserem verlässlichen Lieferservice gerade recht!“ Für die Stammgäste seines Sonnenstudios hat sich Amiri noch ein ganz besonderes Geschenk ausgedacht: Jeder, der den Instagram-Account @capstorerahlstedt abonniert, im neuen Store bestellt und seine Sunclub-Karte auflädt, erhält bis vier Wochen nach der Eröffnung einen Gutschein für eine Pizza seiner Wahl sowie ein Getränk. Alle Follower nehmen außerdem an der Verlosung eines e-Rollers MicroGo teil.

Call a Pizza Rahlstedt
Bei der Neuen Münze 18
22145 Hamburg
Tel. 040.46861998

www.callapizza.de/hamburg_rahlstedt

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag 11-23 Uhr

Pressekontakt für Rückfragen:
Shafi Amiri:
Shafi.amiri@call-a-pizza.de
Tel. 01525.3661931

Erschmecke die Vielfalt Indiens!

Hallo liebe Call a Pizza Fans,

zum Start unserer neuen Aktion „Indische Wochen“ erhältst du jetzt exklusiv und nur auf www.call-a-pizza.de für nur weitere 2,90 € ein Aktionsprodukt nach Wahl, wenn du den Call a Pizza Newsletter abonniert hast!

Viel Spaß beim Bestellen,
dein Call a Pizza Team

  • HOLI39 Stimmen
  • YOGA8 Stimmen
  • SPICY CURRY16 Stimmen
  • BUTTERMILK CHICKEN FINGERS23 Stimmen
  • KARMA15 Stimmen
Loading ... Loading ...

Rekordjahr für Deutschlands Pizza-Pionier

  • Call a Pizza erzielt im vergangenen Jahr Umsatzplus von 20 Prozent
  • Herausforderungen durch Auflagen und Lieferschwierigkeiten
  • Vier Neueröffnungen im Jahr 2020, weitere bereits geplant

Corona-Pandemie, Lockdown, Home Office – das Jahr 2020 war für die gesamte Gastronomie mehr als herausfordernd. Deutschlands ältester Pizza-Lieferdienst konnte trotz der schwierigen Umstände ein Rekordwachstum von mehr als 20 Prozent verbuchen. „Das ist das größte Plus der Unternehmensgeschichte!“, hebt Geschäftsführer Thomas Wilde hervor. Er ist stolz darauf, trotz der Krise keine Staatshilfen zu benötigen: „In den vergangenen Monaten haben wir gelernt, wie wichtig es ist, Rücklagen zu bilden, um auch auf unvorhergesehene Ereignisse vorbereitet zu sein.“

Berlin, Februar 2021. Insgesamt bot das vergangene Jahr für Call a Pizza, 1984 als erster Pizza-Lieferdienst in Deutschland gestartet, überwiegend Grund zur Freude: Um 20,60 Prozent konnten die systemweiten Erlöse zulegen. Der Gesamtumsatz der zum Jahresende 110 Call a Pizza-Standorte erreichte 86,8 Mio. Euro. Auf bestehenden Flächen betrug das Wachstum 19,92 Prozent. Nach vier Neueröffnungen zählte das Franchiseunternehmen zum Jahresende 110 Standorte in ganz Deutschland – seit September ist die Marke außerdem mit einen ersten Store in Dubai vertreten.

Froh ist Geschäftsführer Thomas Wilde auch, dass die Call a Pizza-Franchisezentrale in Berlin bisher keinen Corona-Fall verzeichnen musste und so ohne Unterbrechungen für die Franchisepartner arbeiten konnte. „Wir haben unser Online-Angebot für Konferenzen und Produktschulungen in diesem Jahr deutlich erweitert“, berichtet Wilde. In die Optimierung des Sortiments, verstärkte Präsenz auf Lieferplattformen und die Aktivierung des Take-away-Geschäfts hat Call a Pizza im Jahr 2020 ebenfalls investiert.

Zahlreiche Unsicherheiten und Herausforderungen

Doch auch für den Lieferspezialisten brachte das Pandemie-Jahr 2020 manche Unsicherheit und Schwierigkeit. „Die ständigen neuen Verordnungen und Bestimmungen – zudem nicht bundeseinheitlich – stellen uns wie alle anderen Unternehmen vor große Herausforderungen“, kommentiert Wilde das Agieren der Regierung in der Corona-Krise. Hinzu kommen Lieferengpässe und die Unzuverlässigkeit des Großhandels: „Es ist schwer nachzuvollziehen, warum derzeit eine pünktliche Versorgung derjenigen Kunden, die noch Umsatz machen dürfen, mit Waren nicht möglich scheint, wenn doch ein Großteil der Gastronomie geschlossen ist. Hier wird zu viel mit Corona entschuldigt!“    

Für 2021 ist Thomas Wilde trotz der Umstände optimistisch: Fünf Neueröffnungen sind bereits fest geplant, beim Umsatz rückt allmählich die 100-Mio-Euro-Marke in den Blick. „Auch nach dem Ende des Lockdowns werden die Quickservice-Gastronomie und Delivery zu den Gewinnern gehören“, prognostiziert der Geschäftsführer. „Allerdings werden die politischen Rahmenbedingungen und behördliche Auflagen uns weiterhin das Leben unnötig schwer machen. Unsere unternehmerische Leitlinie lautet deshalb: ‚sparsam, unauffällig, zurückhaltend’.“